Sachbuch

Verhandlungen intuitiv und ergebnisorientiert gestalten

Wer nicht verlieren will, muss fühlen

Author

Sonja Andjelkovic

Format

15,9 x 2 x 23,6 cm

Number of Pages

219

Year of issue

2017

ISBN

978-3-7910-3470-6

Cover

Hardcover

Über dieses Buch

Das Buch „schlachtet“ gewissermaßen die heilige Kuh des Harvard Prinzips, das bislang als ewig gültige Norm bei allen Verhandlungsprozessen gilt. Basierend auf meinen Erfahrungen in Verhandlungen und in Verhandlungstrainings, die ich  durchgeführt habe, war mir das Prinzip nicht kultursensibel genug, nahm auf die gesellschaftlichen Themen zu wenig Bezug und die kreative und empathische Dimension fehlte mir völlig. „Verhandlung“ war mir zu sehr an Taktik angelehnt und zu manipulationsanfällig. Ich stelle in diesem Buch dem bisherigen Verständnis von Verhandlung eine, gefühlvolle, intuitive Form des Miteinander der menschlichen Interaktion gegenüber und beschwöre eine neue Verhandlungskultur, die stärker das „große Ganze“ mit berücksichtigt, statt nur das Wohl derer, die gerade am Tisch sitzen.

In dem Buch verarbeite ich selbst erlebte Geschichten, die mir etwas bedeuten, von denen ich selbst gelernt habe und sie gern mit anderen teilen möchte. Das Buch ist, wie ein Rezensent auf Amazon schrieb „ein Praktikerbuch mit theoretischem Tiefgang“.

Kontakt für Presseanfragen, Versand von Coveranfragen oder Rezensionsexemplaren:

Marion Köhler
Prospero GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / PR agency

Müllerstraße 27
D-80469 München/Munich Postfach/P.O. Box 140326 – D-80453 München/Munich
Tel.: +49-89-273383-17
Fax: +49-89-273383-29